Zur Akkreditierung
GEIGER UNTERNEHMENSGRUPPE: Einweihungsfeier
Geiger bezieht neues Bürogebäude in Waltenhofen-Herzmanns

Die Arbeiten sind bis auf die Außenanlagen abgeschlossen. Anfang Dezember sind rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geiger Unternehmensgruppe in das neu errichtete Bürogebäude in Waltenhofen-Herzmanns eingezogen. Nun wurde das Gebäude gemeinsam mit den Mitarbeitern, den beteiligten Architektur- und Ingenieurbüros sowie den Nachbarn feierlich eingeweiht.

„Weil die Geiger Unternehmensgruppe seit mehreren Jahren kontinuierlich wächst, war die Investition in zusätzliche Arbeitsplätze und damit der moderne Neubau notwendig geworden“, erklärt Josef Geiger jun., der die Projektleitung für die jüngste Investition der Oberstdorfer Unternehmensgruppe inne hatte. Begonnen wurde mit den Bauarbeiten östlich der B19 im Herbst 2016. Im architektonisch hochwertigen Gebäude sind Arbeitsplätze mit modernster technischer Ausstattung entstanden. Neben offenen und flexibel gestalteten Büroräumen, sind ein großzügiger Tagungs- und Veranstaltungsbereich sowie mehrere Kommunikationsflächen und Besprechungsräume entstanden, die viel Raum für Gespräche und Austausch bieten.

Die dreiteilige Fassadenordnung besteht aus einem Sockel mit seiner Steinkorb-Fassade aus Allgäuer Schrattenkalk. Gestalterisch in Erscheinung tritt somit die vorbewitterte Naturholzfassade der drei Mittelgeschosse. Überproportional große Fensteröffnungen versorgen das tiefe Gebäude mit ausreichend Tageslicht und relativieren die Größe des Baukörpers in der Fernwirkung.

Sehr modern wirkt die Kombination aus Natursteinen aus eigenen Geiger-Steinbrüchen und rohem Beton mit Einbauten aus naturbelassenen heimischen Hölzern.

Stolz sind vor allem die Mitarbeiter auf die neuen Platzverhältnisse und die mordernen Arbeitsplätze.

Die gute Verkehrsanbindung ist ein weiterer Vorteil für die Mitarbeiter. In Herzmanns sind nun die Einheiten Baustoffe, Logistik, Projektentwicklung mit Facility Management, Schlüsselfertigbau, Entsorgung, Recycling sowie die Abteilung Digitalisierung ansässig.

Künftig soll der drei Hektar große Geiger-Standort in Waltenhofen-Herzmanns weiter ausgebaut werden. So sind neben dem neuen Bürogebäude zusätzliche Werk- und Lagerhallen sowie Parkflächen für LKW geplant.

In unmittelbarer Nachbarschaft betreibt Geiger zudem seit mehreren Jahrzehnten ein Kies- und Splittwerk samt Kiesabbau.


************************************************************************

Ihr Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen:

Geiger Unternehmensgruppe
Vertrieb & Marketing
Michaela Müller
Telefon +49 8322 18-226
E-Mail: michaela.mueller@geigergruppe.de


Pressemitteilung als PDF

Bildmaterial: Bitte beachten Sie die Bildrechte, diese liegen bei der Geiger Unternehmensgruppe.

Neues Bürogebäude der Geiger Unternehmensgruppe