Zur Akkreditierung
GOLFCLUB WALDEGG-WIGGENSBACH E.V.: Saisonauftakt 2015 im Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V.




Saisonauftakt 2015

im

Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V.

Schon Henry Grantland Rice, amerikanischer Journalist und einer der einflussreichsten Sportreporter in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, erkannte: „Golf besteht zu 20 % aus Schwung und Technik. Der Rest setzt sich zusammen aus Philosophie, Humor, Tragödie, Romantik, Melodram, Gesellschaft, Kameradschaft, Eigensinnigkeit und Geschwätz.“ Golf ist damit also eine unglaublich vielseitige und abwechslungsreiche Sportart, die kleine und große Athleten gleichermaßen begeistert. Auch beim Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V. wird die neue Golfsaison eingeläutet. Zahlreiche Neuerungen und Saisonhöhepunkte erwarten alle Golfbegeisterte im Allgäu aber auch weit über die Grenzen des Allgäus hinaus.

Waldegg-Wiggensbach, 25. März 2015 – Endlich Frühling, diese langersehnte Jahreszeit lässt auch die Golferherzen höher schlagen und der Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V. steht in den Startlöchern. Die Vorstandschaft hat den langen Winter genutzt, um zahlreiche Neuerungen auf den Weg zu bringen und das bestehende Angebot noch attraktiver zu gestalten. Geschäftsführer, Clubmanager und Kadertrainer Ralf Schwarz berichtet über die Neuerungen und Saisonhöhepunkte der bevorstehenden Golfsaison. Zu nennen sind an dieser Stelle, die neue Fernmitgliedschaft PANORAMAGOLF, der neue Schnupperkurs mit Platzreife, der einzige Kaderstützpunkt des Bayerischen Golfverbandes im Allgäu, die Golfakademie Allgäu und Höhepunkt des Turnierkalenders 2015 - die Wiggensbach Open! 

Neue Fernmitgliedschaft PANORAMAGOLF

Für alle golfbegeisterten Sportler, die die landschaftlich einzigartige Atmosphäre in der Urlaubsregion Allgäu genießen wollen und zudem spielerisch voll auf ihre Kosten kommen möchten, ist die neue Fernmitgliedschaft PANORAMAGOLF genau das Richtige. Volles Spielrecht auf dem 9-Loch-Zugspitz-Kurs steht allen Mitgliedern, sofern der erste Wohnsitz mindestens 60 km vom Golfclub entfernt ist, zum Preis von 399,- EUR/Jahr zu. Darüber hinaus dürfen sich Teilnehmer dieses neuen Angebots über ein vergünstigtes Greenfee für Illertal- und Panoramakurs freuen. Alle Bahnen des 9-Loch-Zugspitz-Kurses beeindrucken mit einem faszinierenden Blick bis zu Deutschlands größtem Berg, der Zugspitze. Mit der Fernmitgliedschaft PANORAMAGOLF ist eine regelmäßige, sportliche Erlebnisreise in professionellster Umgebung garantiert.

Schnupperkurs mit Platzreife

Diese besondere Zusammenstellung ermöglicht es, an einem verlängerten Wochenende die Platzreife zu erlangen. Beim neuen Schnupperkurs mit Platzreife erwartet alle Teilnehmer bei zehn Stunden Gruppenunterricht, inkl. Abschlussrunde mit Platzreifeprüfung, eine professionelle Rundumbetreuung mit dem Golf-Akademie-Lehrteam Ralf Schwarz und Alexander Stohr. Eine unbegrenzte Anzahl an Übungsbällen während der Kurszeiten und freie Benutzung sämtlicher Übungseinrichtungen des Golfplatzes sowie Leihschlägersatz mit Golftasche und Caddybox runden den einmaligen Kurs ab.

Einziger Kaderstützpunkt des Bayerischen Golfverbandes im Allgäu

Der Bayerische Golfverband e. V. ist der mitgliederstärkste Landesverband im Bereich des Deutschen Golf Verbandes. Seit 2002 ist der Golfclub Waldegg-Wiggensbach e. V. mit Head-Pro und A-Lizenz-Trainer Ralf Schwarz offizieller Trainingsstützpunkt des Bayerischen Golfverbandes. Kadertrainer Ralf Schwarz ist stolz auf die Nachwuchsarbeit mit den potentiellen Golfprofis von morgen: „In nur zehn regionalen Trainingsstützpunkten in ganz Bayern werden seit vielen Jahren junge Talente gesichtet und gefördert, im Allgäu passiert das hier im Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V..“ Auf dem Programm steht ganzjährig einmal pro Woche das Kadertraining für die Talente der Region Allgäu. Die Kinder und Jugendlichen, die zwischen 9 und 15 Jahre alt sind, trainieren in gemischten Gruppen im Sommer auf dem Golfplatz, im Winter in der Schulturnhalle der Gemeinde Wiggensbach. Die Athleten erwartet ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und intensives Training. Speziell im Winter wurde neben der Golftechnik, die unter anderem ein langes Spiel, Chippen und Putten beinhaltet, auch an der Fitness der Spieler gearbeitet. Weitere Trainingsinhalte sind die Verbesserung der allgemeinen und der golfspezifischen Koordination, das Erlernen von Technikvarianten im kurzen und langen Spiel zur variablen Lösung von Spielsituationen und den Umgang mit den eigenen Fähigkeiten, d.h. Stärken und Schwächen besser einzuschätzen. Außerdem werden das Erkennen von Besonderheiten verschiedener Golfplätze und das Anpassen der eigenen Spieltaktik an die jeweiligen Anforderungen und das Erarbeiten einer sinnvollen Turniervorbereitung erlernt. Derzeit trainieren im Kaderstützpunkt  Sebastian Böck (Jahrgang 2002) vom GC Waldegg-Wiggensbach e.V., Justin Deibler (Jahrgang 2002) vom Golfpark Schlossgut Lenzfried, Maxime Rogers (Jahrgang 2000) und Elisa Rogers (Jahrgang 2001) vom GC Oberstaufen-Steibis sowie Benedikt Seitz (Jahrgang 2002) und Julian Seitz (Jahrgang 2000) vom GC Sonnenalp. 

Golfakademie Allgäu

Die Golfakademie Wiggensbach, als Trainingsstützpunkt des Bayerischen Golfverbandes e.V., mit ihren PGA – Golfprofessionals Ralf Schwarz und Alexander Stohr gehört zu den fortschrittlichsten in Deutschland. Es werden beispielsweise Schnupperkurse und Platzreifekurse für Golfeinsteiger, Privatunterricht mit individueller Trainingsplanung und eine individuelle Golfschlägeranpassung (Fitting) angeboten. Durch qualifiziertes Training und eine kompetente Beratung bekommen alle Golfbegeisterten die Möglichkeit ihr Handicap mit mehr Spaß am Golfspiel zu verbessern.

Wiggensbach Open 2015

Diese traditionell Anfang August stattfindende Golfwoche ist unbestritten der Höhepunkt des Turnierkalenders 2015. Die Wiggensbach Open sind legendär und wohl die mit beliebteste Golfturnierwoche des Allgäus. Hilde John, Vorstandsmitglied des Golfclubs Waldegg-Wiggensbach e.V. betont: „Das Organisatorenteam lässt sich ein originelles Rahmenprogramm einfallen und stellt die vier einzelnen Turniertage unter ein spannendes Motto. So gibt es einen „Tag der Allgäuer“, einen „Tag der Schwaben“, einen „Tag der Lenzfrieder“ und einen „Tag der Eingeborenen“. Seit Jahren werden die Wiggensbach Open von Mitgliedern für die Mitglieder organisiert. Für jeden Tag gibt es einen Verantwortlichen, der mit seinem Team den Tag plant. Hierzu gehören der Turnierablauf, die Rundenverpflegung, die Turnierpreise und eine gesellige Abendveranstaltung. Pro Tag nehmen ca. 80 bis 140 Spieler teil.

Der Golfclub Waldegg-Wiggensbach e.V.

Der 30. April 1988 kann als Gründungstag des Golfclubs Waldegg-Wiggensbach e.V. angesehen werden. Die sieben Gründungsmitglieder kamen in der Gaststube des Gästehauses Schwarz in Westenried zusammen und legten offiziell die Schaffung des Sportvereins fest. Parallel zur Gründung des Golfclubs wurde im Mai 1988 die Golfplatz Wiggensbach / Oberallgäu GmbH & Co. KG gegründet. Sie übernahm die Verantwortung für die Konzeption, Investition und Finanzierung der Golfanlage inklusive Gebäude und Maschinen. Nach nun mehr über 25 Jahren erfolgreicher Bestehenszeit, zählt der Golfplatz mit dem höchsten Abschlag Deutschlands von 1011m, heute über 700 Mitglieder.

Charakteristisch für den Platz ist der ständig beeindruckende Ausblick auf die Allgäuer Voralpenlandschaft sowie das kilometerweite Alpenpanorama von den Allgäuer- bis zu den Berchtesgadener Alpen. An klaren Tagen reicht der Blick im Norden sogar bis zum Ulmer Münster. Die Spielbahnen des Golfclubs Waldegg-Wiggensbach e.V. sind in ihrer Gestalt ganz unterschiedlich angelegt und bilden dennoch ein harmonisches Gesamtbild mit der Landschaft. Der Panorama- sowie der Illertalkurs sind von dem erfahrenen Golfplatzdesigner H. Jersombeck geplant und im Jahre 1992 eingeweiht worden. Der Zugspitzkurs wurde von Head-Pro Ralf Schwarz konzipiert und 2008 eröffnet. Die gesamte 27-Loch-Anlage ist von der Familie Walser aus Wiggensbach in Eigenregie erbaut worden. Zusammen mit dem Golfpark Schlossgut Lenzfried entstand 2007 das Golfzentrum Allgäu. Davon profitieren die Mitglieder beider Clubs, denn die Wiggensbacher Mitglieder können sämtliche Übungseinrichtungen bei der Tochtergesellschaft in Lenzfried ganzjährig kostenlos nutzen und auch im Frühjahr, solange in Wiggensbach noch Schnee liegt, frei auf der stadtnahen Anlage spielen. Lenzfrieder Mitglieder spielen zu vergünstigten Greenfeepreisen in Wiggensbach. Zum Golfplatz gehört natürlich auch ein geselliges Clubhaus. Hier wird eine sportlich, entspannte Atmosphäre groß geschrieben. Zudem laden zwei schön gelegene Terrassen zum Entspannen und Feiern ein. Der sogenannte ProShop im Clubhaus bietet mit seiner ca. 80m² großen Ausstellungsfläche reichlich Platz für alles was das Golferherz begehrt. Eine große Auswahl an Golfausrüstung, Golfschlägern, Golfschuhen sowie Golfkleidung werden hier angeboten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

 www.golf-wiggensbach.de / www.panoramagolfalpenblick.de

 PDF Pressemitteilung