Zur Akkreditierung
„Festival der Nationen – Stars & Junge Weltelite“ Giuliano Carmignola, David Garrett und Nigel Kennedy hautnah erleben

In wenigen Tagen ist es wieder so weit und der Vorhang fällt bereits zum 21. Mal im bekannten Kneipp-Kurort Bad Wörishofen für das Festival der Nationen. 2015 steht die etablierte Veranstaltungsperle ganz im Zeichen der Geige. Mit dabei sind dieses Jahr international renommierte Künstler wie einer der führenden Barockgeiger Giuliano Carmignola und die beiden bekanntesten Crossover-Geigenvirtuosen David Garrett und Nigel Kennedy.

Bad Wörishofen, 16. September 2015 – Im Herbst 2015 wird das Festival der Nationen wieder einmal zum Treffpunkt der internationalen Klassik-Szene und begrüßt von Freitag, 25. September bis Samstag, 3. Oktober, international renommierte Künstler aus aller Welt in der Kneippstadt Bad Wörishofen. Heuer stehen „ganz im Zeichen der Geige“ zwei weltweit bekannte Crossover-Geigenvirtuosen David Garrett und Nigel Kennedy wie auch Giuliano Carmignola, einer der führenden Barockgeiger, auf dem Programm.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr erneut auf der Nachwuchsförderung: So wird Kindern und Jugendlichen aus ganz Bayern im Alter von 11 bis 17 Jahren durch die gemeinsame Initiative der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) und dem Festival der Nationen ermöglicht, Bühnenluft mit internationalen Stars zu schnuppern. Die jungen Teilnehmer erhalten die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam mit dem Weltstar David Garrett bei bereits ausverkauften Galakonzerten aufzutreten. Darüber hinaus werden beim Festival der Nationen hochkarätige Orchester, Ensembles und Solisten präsentiert. Die musikalische Inszenierung von Vivaldi´s Vier Jahreszeiten durch Giuliano Carmigniola und dem „Concerto Köln“ verspricht ein Hörgenuss der Extraklasse zu werden. Des Weiteren macht das Rundfunkorchester München unter dem Dirigat von Mischa Damev sowie den Solisten Mischa Maisky und Charles-Antoine Duflot mit dem Eröffnungskonzert „Cellissimo!“ und der Abschlussgala mit der Echo Klassik Preisträgerin Khatia Buniatishvili von sich reden. Im Rahmen des Eröffnungsabends wird außerdem der international renommierte „Prix Young Artist of the Year“ verliehen.

Neben klassischen Programmpunkten sind der deutsche Entertainer und Musiker Götz Alsmann mit seinem Programm „BROADWAY“ sowie das Ensemble Quadro Nuevo gern gesehene Gäste des Festivals.

Tickets für die Veranstaltungen sind im Kurhaus Bad Wörishofen, Tel. 08247 993357, sowie der Allgäuer-Zeitung, Mindelheimer Zeitung & Heimatzeitungen, Tel. 01805 132132, erhältlich.

Weitere Informationen unter: www.festivaldernationen.de

Pressemitteilung als PDF

Aktueller Flyer

 

Bildmaterial (bitte beachten Sie die Bildrechte):

Nigel Kennedy© EMI Music Germany_300dpi.jpg

Giuliano-Carmignola_Anna Carmignola _ DG.jpg

david-garrett_uli-weber.jpg