Zur Akkreditierung
„Leben in Balance“ – 2. Gesundheitstage Bad Wörishofen vom 30. Oktober bis 1. November 2015 - „VIVID CURLS“ sind mit Unplugged Konzert beim Gesundheitswochenende in der Kneippstadt zu Gast

Die Gesundheitstage, die vom 30. Oktober bis 1. November 2015 unter dem Titel „Leben in Balance“ in Bad Wörishofen stattfinden, geben Einblicke in ein vielseitiges und spannendes Thema: „Gesundheit“. Zu einem abwechslungsreichen Programm gehört auch der Auftritt der Allgäuer Folk-Rock-Band „Vivid Curls“, die ein Unplugged Konzert in der Evang. Erlöserkirche am Samstag, 31. Oktober 2015 zum Besten geben. Das Publikum darf sich auf einen unterhaltsamen und temporeichen Abend freuen. 

Am Freitag, 30. Oktober 2015 wird die 2. Auflage der Gesundheitstage offiziell um 19.30 Uhr im Kursaal des Kurhauses Bad Wörishofen eröffnet. Auch dieses Mal bildet das umfassende Gesundheitskonzept von Pfarrer Sebastian Kneipp den Rahmen für die verschiedenen Programmpunkte. Zu den Referenten, die für diese interessante Veranstaltungsreihe gewonnen werden konnten, zählen etwa Sr. Liliane Juchli, Dr. Boglarka Hadinger, Wolf-Dieter Storl, P. Christoph Kreitmeir, Rollstuhl-Pilger Felix Bernhard und Waldemar Pisarski. Neben hochkarätigen Referenten, Workshops und Mitmach-Aktionen erwartet die Gäste der Gesundheitstage ein besonderes musikalisches Highlight: Die im Allgäu beheimatete und beliebte Band „Vivid Curls“ gastiert am Samstag, 31. Oktober 2015 in der Evang. Erlöserkirche. Ab 19:30 Uhr werden Irene Frank und Inka Kuchler alias „Vivid Curls“ zusammen mit Martin Seiler (Klavier, Bass, Akkordeon, Percussion, Gesang) auf der Bühne stehen. Mit ihren Gitarren und einem kraftvollen bis gefühlvollen Gesang gelingt es ihnen auf unnachahmliche Weise guten Folkrock mit Allgäuer Dialekt zu paaren. Der Eintritt zum Konzert ist frei!

Die Allgäuer Folk-Rock-Band „Vivid Curls“ besteht nun seit über einem Jahrzehnt und was einst als Straßenmusik-Duo mit Irene Schindele (* 19. Oktober 1980 in München) und Inka Kuchler (* 1. März 1977 in Kempten (Allgäu)) anfing, ist heute eine über das Allgäu hinaus erfolgreiche Band, mit Musikern und Musikerinnen, die die Leidenschaft zur Musik teilen. „Vivid Curls“ konnten bereits den Deutschen Rock & Pop Preis 2010 und 2011 in den Kategorien beste Popgesangsgruppe und Beste Countryband gewinnen. Bei ihren Konzerten überzeugen sie mit Songs im Allgäuer Dialekt, wofür sie speziell in ihrer Heimat zum Markenzeichen wurden, mit Coversongs und vielen eigenen Kompositionen.

Organisiert wird das Gesundheitswochenende „Leben in Balance“ vom Kur- und Tourismusbetrieb gemeinsam mit der Evangelischen Erlöserkirche Bad Wörishofen. Schirmherrin der Veranstaltung ist die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml MdL. Begleitet werden die Gesundheitstage von einer Gesundheitsmesse im Foyer des Kurhauses und einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Kurkonzerten, Führungen und zusätzlichen Gesundheitsangeboten. Außerdem bietet Filmhausbetreiber Rudolf Huber von Montag bis Donnerstag, 26. bis 29. Oktober 2015 im Kino Bad Wörishofen eine besondere Filmreihe anlässlich der Gesundheitstage an.

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte dem separaten Programmheft, das kostenlos an der Gäste-Information im Kurhaus (Tel. 08247 9933-55 /-56) erhältlich ist und dort auch telefonisch angefordert werden kann. Weitere Informationen zu den Gesundheitstagen erhalten Sie unter www.bad-woerishofen.de

Tickets für die Gesundheitstage sind an folgenden Stellen im Vorverkauf erhältlich:

Kurhaus Bad Wörishofen, Tel. 08247 9933-57
Mindelheimer Zeitung, Geschäftsstelle Bad Wörishofen, Gärtnerweg 7, Tel. 08247 35035
Mindelheimer Zeitung, Geschäftsstelle Mindelheim, Maximilianstr. 14, Tel. 08261 9913-75
an allen bekannten München Ticket-Vorverkaufsstellen sowie unter www.muenchenticket.de
und per E-Mail an kartenvorverkauf@bad-woerishofen.de 

DER EINTRITT ZUM KONZERT DER „VIVID CURLS“ IST FREI, SPENDEN ERBETEN!

Bad Wörishofen, 08.10.2015

 

Pressemitteilung als PDF

Bilder:

Vivid Curls ©Petra Reger_Wertvoll Fotografien
(Bitte Bildrechte beachten)