Zur Akkreditierung
SKILIFTGESELLSCHAFT JUNGHOLZ: Der Winter kann kommen: Saisonauftakt und Marken-Relaunch im Skigebiet Jungholz

Das lange Warten hat bald ein Ende: Dann heißt es endlich wieder „Ab auf die Piste“, wenn die Liftanlagen im Skigebiet Jungholz in Kürze für alle Wintersportfreunde geöffnet sind. Pünktlich zur Einläutung der neuen Ski- und Snowboardsaison können sich die Besucher zum Saisonstart auf Modernisierungen in vielen Bereichen sowie auf einen umfassend vorgenommenen Marken-Relaunch freuen. Das ganze Skigebiet erstrahlt in neuem Glanz und lockt mit einer nahezu 100% beschneiten Pistenfläche. Die kleinsten Winterfans dürfen darüber hinaus auf das optisch erneuerte Maskottchen der Skiliftgesellschaft gespannt sein. Der "N'Ice Bear" begrüßt ab sofort die Gäste in neuem Gewand.


Jungholz, 26. November 2015 –  „Glückliche Stunden im Schnee“ – mit diesem Anspruch präsentiert sich das Wintersportgebiet Jungholz zu Füßen des Sorgschrofen seit vielen Jahren seinen Gästen. Dieses Motto gilt auch zukünftig, doch es wurde Zeit für eine Optimierung in Sachen Außendarstellung. Gemeinsam mit der Perger & Berger GmbH - Büro für Design und visuelle Kommunikation aus München hat das beliebte und kinderfreundliche Skigebiet einen umfassenden Marken-Relaunch vorgenommen.

Arnold Holl, Geschäftsführer der Skiliftgesellschaft Jungholz, freut sich auf die neue Skisaison: „Auch in diesem Jahr steht unser Skigebiet allen Ski- und Snowboardfans in bester Schneequalität zur Verfügung. Außerdem freuen wir uns, den Gästen unser neues Logo und den optisch erneuerten "N'Ice Bear" zu präsentieren, die im Rahmen unserer Optimierungen unseren Auftritt nach Außen vervollständigen.“  

 

Ab Saisonstart, der bereits am Samstag, 28. November 2015 angepeilt wird, hat das rund 40 Hektar große Wintersportareal wieder einige Besonderheiten zu bieten: Die Maßnahmen zum Endausbau und zur Optimierung der Schneeanlage der Skiliftgesellschaft sind beendet. Die beschneite Pistenfläche ist nun von 70% auf nahezu 100% ausgebaut worden. Neben sechs neuen Schneitürmen und 18 neuen Schneeerzeugern wurde außerdem eine Erhöhung der Pump- und Stromleistung vorgenommen sowie 22 zusätzliche Zapfstellen im Bereich des Schwandliftes eingerichtet. Auch die Schneetiefenmessung "SnowSat" ist bei Saisonstart auf dem technisch neuesten Stand und ein neuer Pistenbully mit Winde wird das Jungholzer Pistenteam ab sofort unterstützen.

Über freies W-LAN im Skigebiet der Firma HOTSPLOTS dürfen sich die Gäste des Skigebietes kommenden Winter ebenfalls freuen. 

Im Rahmen eines Pressetermines stellte Arnold Holl bereits vor dem offiziellen Saisonstart die Optimierungen im Skigebiet vor und die Geschäftsführer von Perger & Berger präsentierten den umfassenden Marken-Relaunch. „Alle wintersportbegeisterten Besucher dürfen sich auf viele Neuerungen und eine optimierte Schneeanlage im Skigebiet Jungholz freuen. Damit sind grenzenloser Skispaß sowie ‚glückliche Stunden im Schnee‘ auch weiterhin garantiert“, versichert Arnold Holl, Geschäftsführer der Skiliftgesellschaft Jungholz.

Weitere Informationen unter

www.jungholz.de

Pressemitteilung als PDF

Pressemappe als PDF

Informationen zur Firma HOTSPLOTS:

Daten & Fakten

Pressebericht

Bilder (Bildrechte liegen bei der Skiliftgesellschaft Jungholz):

Jungholz_Skilifte_Logo.jpg

N`ICE Bear_Jungholz.jpg

Der Pistenbully im Einsatz.JPG

Der Saisonstart steht im Skigebiet Jungholz kurz bevor.JPG