Zur Akkreditierung
GOLFCLUB HELLENGERST: Kilian Rainalter stellt beim fünften „Snoopy Jugend Allgäu Cup“ dahoim in Hellengerst einen nie dagewesenen Platzrekord auf, Hellengerster Golfjugend gewinnt in der Teamwertung sowohl Brutto- als auch Nettowertung

Hellengerst/Kempten, 28. Juni 2016 - Die beliebte Turnierserie „Jugend Allgäu Cup”, die am Samstag, 25. Juni 2016 im Golfclub Hellengerst Station machte, fand in diesem Jahr bereits zum fünften Mal unter dem Titel „Snoopy Jugend Allgäu Cup“ statt. Strahlender Sieger der Bruttogesamtwertung wurde Kilian Rainalter, der zudem seinen selbst aufgestellten Platzrekord übertreffen konnte. Mit nur 65 Schlägen (Platzstandard 71 Schläge), zwei weniger als bei seinem letzten Platzrekord, führt der junge Nachwuchsgolfer die Siegerliste an. Auch seine Teamkollegen erzielten gute Bewertungen, die Hellengerster Golfjugend sichterte sich in der Teamwertung sowohl den Brutto- als auch den Nettogesamtsieg.

Dank der Sponsoren Wolfgang Rüsch und Roland Moerker von der Münchner Firma H.W. Rüsch Einrichtungen, die speziell dieses Jugendturnier in Hellengerst, dem Heimatverein der ambitionierten Golfer, unterstützen, gibt es für die Allgäuer Golfjugend auch ganz besondere Preise: In diesem Jahr durften sich die Gewinner über die begehrten Snoopy Golf Kristall Figuren von Baccarat freuen, genauso wie über iTunes-Gutscheine, Schlägerhüllen und weitere Sachpreise. Besonders groß war die Freude über eine der ersehnten Trophäen bei Elisa Rogers, vom Golfclub Oberstaufen-Steibis, die in der Bruttogesamtwertung der Mädchen das Rennen machte, Kilian Rainalter besetzte diesen Platz in der Jungen Bruttogesamtwertung.

Trotz der unsicheren Wetterlage, die wegen der aufziehenden Gewitterwolken am Samstag während des Turniers herrschte, freuten sich die Veranstalter über die große Teilnehmerzahl. 60 Kinder und Jugendliche waren mit ihren Eltern zum „Snoopy Jugend Allgäu Cup” gekommen und ließen sich von dem leichten Nieselregen, der gegen Ende des Turniers einsetzte, nicht die gute Laune verderben. Die Hellengerster Nachwuchsgolfer hatten bereits den Saisonauftakt in Wiggensbach am 7. Mai 2016 in der Bruttogesamtwertung für sich entscheiden können, umso größer war die Freude, dass dieses Mal sowohl Netto- als auch Bruttogesamtsieg nach Hause gingen.

Der nächste „Jugend Allgäu Cup” findet dann am 23. Juli 2016 im GC Sonnenalp statt. Bis dahin stehen für die jungen Golferinnen und Golfer noch einige Trainingseinheiten auf dem Plan. Derzeit kann der Golfclub Hellengerst auf umfangreiche Jugendmannschaften setzen, die nach Spielstärke eingeteilt sind und zweimal wöchentlich unter Head-Pro Vincent Angerer trainieren. Aktuell spielen 30 Jugendliche zwischen 5 und 19 Jahren aller Handicap-Stärken im Golfclub Hellengerst. Seit diesem Jahr bietet der Golfclub sogar ein Bambini Training ab 3 Jahren an. Der „Snoopy Jugend Allgäu Cup” gilt als vereinsinterner Höhepunkt.

 Weitere Informationen finden Sie unter:

www.golf-allgaeu.de / www.hanusel-hof.de

Pressemitteilung als PDF

Gesamtwertung 9-Loch verkürzt Turnier als PDF

Gesamtwertung Brutto männlich JAC 2016 als PDF

Gesamtwertung Brutto weiblich JAC 2016 als PDF

Gesamtwertung Nettoklasse A 0-18,4 als PDF

Gesamtwertung Nettoklasse B 18,5-36 als PDF

Gesamtwertung Nettoklasse C 37-54 als PDF

Siegerliste 9 Loch Snoopy Turnier als PDF

Siegerliste 9 Loch verkürzt Snoopy als PDF

Siegerliste 18 Loch Snoopy als PDF

Teamwertung Brutto als PDF

Teamwertung Hellengerst als PDF

Teamwertung Netto als PDF

Bildmaterial, die Bildrechte liegen beim Golflcub Hellengerst:

Strahlender Siegerflight: Julian Sprinkart, Elisa Rogers und Kilian Rainalter

Letzter Chipp an die Fahne