Zur Akkreditierung
GEIGER UNTERNEHMENSGRUPPE: Neuland für das Geiger Azubi-Mobil
Erstmals geht das Geiger Cabrio in ein anderes Bundesland: Nach Sachsen

Anfang Juli ist der Geiger-Auszubildende Florian Bauch mit seinem Ausbildungsleiter Uwe Herold von Leukersdorf (Sachsen) nach Oberstdorf gereist, um die Schlüssel für den Geiger-Azubi- Mini vom geschäftsführenden Gesellschafter Pius Geiger entgegen zu nehmen. Ende Juni hatte Bauch seine Ausbildung zum Aufbereitungsmechaniker für Naturstein erfolgreich beendet und wurde anschließend im Geiger-Steinbruch in Leukersdorf in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis übernommen. Auf ihn warten zwei Monate kostenloser Fahrspaß mit dem Geiger Flitzer, denn die Spritkosten sowie sämtliche Betriebskosten übernimmt natürlich das Unternehmen. Mit diesem Motivationsflitzer möchte die Unternehmensgruppe junge engagierte Auszubildende für ihre schulischen und betrieblichen Leistungen belohnen und wertschätzen.

Die Geiger Unternehmensgruppe ist bereits seit 1991 in Leukersdorf (Erzgebirge) tätig. Auf insgesamt 23 Hektar werden im Steinbruch mit Hilfe moderner Brech- und Siebanalagen hauptsächlich Schüttgüter wie Splitte oder Schotter für den Straßenbau produziert.

************************************************************************

Ihr Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen:

Geiger Unternehmensgruppe
Vertrieb & Marketing
Martin Görner
Telefon +49 8322 18-267
E-Mail: martin.goerner@geigergruppe.de  

Pressemitteilung als PDF

Bildmaterial: Bitte beachten Sie die Bildrechte, diese liegen bei der Geiger Unternehmensgruppe.

Florian Bauch mit dem Geiger-Azubi-Mini

Florian Bauch bei der Schlüsselübergabe