Zur Akkreditierung
Auftakt der 5. AMMERSEErenade in der Bayerischen Vertretung in Berlin

Das historische Ergeignis Liberation Concert 1945 in St. Ottilien und dessen Wiederaufführung als Benefizkonzert mit Anne-Sophie Mutter stehen am heutigen Mittwoch, 23. Mai 2018 in der Bayerischen Vertretung in Berlin im Zentrum des Abends und bilden zusammen mit einem musikalischen Ausblick den Auftakt zum Klassikfestival AMMERSEErenade 2018.

Berlin/Schondorf am Ammersee, 23. Mai 2018 – Die AMMERSEErenade, die heuer mit seinem fünfjährigen Bestehen bereits ein kleines Jubiläum feiert, präsentiert am Abend in der Bayerischen Vertretung in Berlin einen musikalischen Ausblick auf die Wiederaufführung des Liberation Concerts von 1945 in St. Ottilien. Die historisch bedeutsame jüdische Nachkriegsgeschichte des Benediktinerklosters St. Ottilien und das sogenannte Befreiungskonzert 1945 werden Erzabt Wolfgang Öxler OSB und die Festivalinitiatoren Doris Pospischil und Hans-Joachim Scholz vorstellen.

„Die Wiederholung des Befreiungskonzertes überlebender jüdischer Musikerinnen und Musiker von 1945 verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart. Mich berührt die Geschichte von St. Ottilien als einen Ort der Hoffnung für die wenigen Überlebenden des Holocaust. Mit dem geplanten Artist in Residence im Kloster wird das Thema ‚Liberation‘ immer wieder zeitaktuelle künstlerische Anstöße geben, auf die ich gespannt bin“, erklärt Anne-Sophie Mutter.

Den musikalischen Rahmen gestalten das 1850 gegründete Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin, eine der renommiertesten Einrichtungen für musikalische Nachwuchsförderung unter der Leitung von Prof. Anita Rennert gemeinsam mit den Preisträgern des Bundeswettbewerbes Jugend musiziert des Musikzentrums Schondorf am Ammersee, Levent Geiger (14) und Ilia Antoniadis (12), die mit einem vierhändigen Klavierprogramm von klassischer Musik bis zur Moderne in Berlin aufwarten. Die Leitung trägt Heike Weckend. Rund 200 Gäste aus Bundesregierung, Bundesministerien, der Länder und einer Vielzahl gesellschaftlicher und kultureller Organisationen werden zu diesem Pfingstkonzert erwartet. Dr. Rolf-Dieter Jungk, Bevollmächtigter des Freistaates Bayern beim Bund, wird die Gäste gemeinsam mit dem Botschafter des Staates Israel, Jeremy Issacharoff, begrüßen.
Pressemitteilung als PDF
Bildmaterial: Bitte beachten Sie die Bildrechte, diese können den entsprechenden Dateinamen entnommen werden.
ANNE_SOPHIE_MUTTER_COPYRIGHTS BASTIAN ACHARD
Erzabtei St. Ottilien_(c)_Foto Br. Cassian Jakobs OSB
Ammersee_(c)_www.anbafotografie.de