Zur Akkreditierung
MÖBEL MAYER: Vernissage zur Ausstellung der besonderen ART „Kunst trifft Wohnkultur"

Eindrucksvolle Stimmungslandschaften, anregende Gespräche sowie kulinarische und musikalische Highlights, all dies bot die gestrige Vernissage zur Ausstellung „Kunst trifft Wohnkultur“ bei möbel mayer in Kempten. Bereits zum vierten Male lud das Einrichtungshaus die Besucher zum Staunen und Entdecken in die verschiedenen Wohnwelten ein, die sich im Rahmen der Ausstellung zwei Monate lang in eine wahre Kunstgalerie verwandeln. Rund 100 Gäste kamen an diesem Abend, um die 133 ebenso faszinierenden wie auch vielfältigen Exponate der Oberstaufener Künstlerin Rosemarie Weisshaar zu erleben. Die figürlich-abstrakten Werke begeisterten dabei vor allem durch ihre Tiefgründigkeit und Emotionalität.

Kempten, 09.11.2018 – Nach den Erfolgen der letzten Jahre veranstaltet möbel mayer auch in diesem Jahr wieder eine Ausstellung der besonderen Art, bei der sich die Exponate elegant in die verschiedenen Wohnlandschaften des Hauses einfügen. Mit der Veranstaltung „Kunst trifft Wohnkultur“ möchte das Einrichtungshaus, das in diesem Jahr bereits sein 60-jähriges Jubiläum feiert, verdeutlichen, dass Einrichten, Wohnen und Leben aus mehr als nur Möbeln bestehen.

Eröffnet wurde die Ausstellung am gestrigen Abend, Donnerstag, 08. November 2018 mit einer Vernissage, bei der Rüdiger Mayer gemeinsam mit Rosemarie Weisshaar alle Interessierten durch die Ausstellung führte, während die Künstlerin unterdessen Auskunft zu den einzelnen Werken gab und die Fragen der Gäste beantwortete. „Meine Werke werden in diesem Einrichtungshaus gekonnt in Szene gesetzt. Das hätte ich mir so niemals vorstellen können“, so Rosemarie Weisshaar begeistert.

Die Werke der Künstlerin sind geprägt von Farb- und Formharmonien sowie von Experimentierfreudigkeit mit den unterschiedlichsten Materialen. So sind neben den Gemälden auch verschiedene Holzcollagen zu sehen. Der Entstehungsprozess der Arbeiten gründet vor allem auf spontanen Impulsen, äußeren Ereignissen sowie dem Bedürfnis der Künstlerin, diese umzusetzen. Rüdiger Mayer, Geschäftsführer von möbel mayer betont: „Die Stimmungslandschaften, die Frau Weisshaar mit ihren Werken erschafft, ergänzen den Charakter unserer Wohnwelten auf einzigartige Art. Die Kombination aus Einrichtung und Kunst schafft eine wunderbare Einheit“.

 Neben Rosemarie Weisshaar waren am gestrigen Abend noch weitere regional bekannte Gesichter zu Gast: „Andreas Kopeinig and Friends“. Andreas Kopeinig am Klavier, Niklas Rehle am Bass und der Trompeter und Akkordeonist Theo Geßl begleiteten die Veranstaltung mit beschwingten Jazz und rhythmischen Latin-Sounds. Für den kulinarischen Genuss sorgte Jaques‘ Weindepot mit ausgewählten Weinen und feinen Canapés.

 Die Ausstellung kann noch bis zum 06. Januar 2019 zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden. Dabei wird die Künstlerin an den vier Adventssamstagen, jeweils von 11 bis 16 Uhr, persönlich vor Ort sein und allen interessierten Besuchern für Fragen zur Verfügung stehen.

 

Weitere Informationen unter:

www.moebelmayer.de

 
 

Zur Künstlerin Rosemarie Weisshaar

Biografie

 

Ausbildung

Akademie für Kunst und Design (Freie Kunstschule Stuttgart)

Bildungsakademie Goldegg/Pongau, Prof. Itzinger

Kunstschule Herrenberg, Prof. Dr. Bathelt

Kißlegger Kunstwochen

Spezialseminare im In- und Ausland

Malstudien in Spanien, Türkei, Italien, Griechenland und Panama sowie im Raum Frankfurt

 

Auszeichnungen

2010     Nominiert für die Internationale Kunstmesse in Stuttgart

2011     Finalrunde beim Int. Syrlin Kunstpreis Messe Sindelfingen

2011     Palm Art Award „Certificate of Excellence“

2011     Publikumspreis Westallgäuer Kunstausstellung Lindenberg

2012     1. Preis beim Staufner Kunstpreis

 

Ausstellungen 2018

Kurhaus Fiskina in Fischen

Künstlerkreis Oberstaufen im Kurhaus Oberstaufen

Hotel Concordia in Oberstaufen

AÜW, Allgäuer Überlandwerke Kempten

Westallgäuer Kunstausstellung in Lindenberg

„Kunst trifft Wohnkultur“ bei möbel mayer in Kempten

 

Schaffensbild

Die Entstehung der abstrakten Arbeiten von Rosemarie Weisshaar beruht auf spontanen Impulsen, äußeren Ereignissen und ihrem Bedürfnis, diese umzusetzen. Farb- und Formharmonie sowie die Experimentierfreudigkeit mit verschiedensten Materialien sind dabei entscheidend für die Ausführung. Meist mit kräftigen, erdnahen Farben in tiefgehenden Schichten, die auch das Naturell der Künstlerin widerspiegeln, begeistern die Kunstwerke durch ihre Tiefgründigkeit. Den Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit stellt die freie Malerei im abstrakten, figurativen Bereich dar. Um soziale Bindungen oder Gefühle auszudrücken, verwendet die Künstlerin die dreidimensionale figürliche Darstellung. Doch nicht nur die Malerei fasziniert die Künstlerin, sondern auch altes Holz, Steine, rostiges Metall oder Baumaterialien inspirieren sie zu Collagen, deren Ausdruck sie oft selbst überrascht.

Rosemarie Weisshaar zeigt ihre Werke seit 1987 bei kontinuierlichen Teilnahmen an Einzel- oder Gruppenausstellungen im In- und Ausland sowie seit 2010 an öffentlichen Projekten.

 

Weitere Informationen unter:

http://www.rosemarie-weisshaar.de/

 

Pressemitteilung als PDF

 

Vernissage Frau Weisshaar_Herr Mayer2 (c)möbel mayer

 

Vernissage Frau Weisshaar_Herr Mayer1(c)möbel mayer

 

Vernissage (c) möbel mayer

 

Vernissage_Andreas Kopeinig and Friends (c)möbel mayer

 

Vernissage_Blumenstrauss (c) möbel mayer

 

Vernissage_Catering (c)möbel mayer