Zur Akkreditierung
OBADOBA – 1. Gipfeldialog der Weltreligionen im Allgäu

Montag, 03. Juni 2019 – Der französische Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger André Gide sagte einst: „Das beste Mittel, sich kennen zu lernen, ist der Versuch, andere zu verstehen“. Gemeinsamkeiten und verbindende Elemente der verschiedenen Glaubensrichtungen herausarbeiten, diese für eine breite Öffentlichkeit erfahrbar machen und somit ein Stück für das Zusammenwachsen der Kulturen und der Völkerverständigung beizutragen, darum geht es bei OBADOBA. Mitten in den Allgäuer Alpen, auf dem Gipfel des Fellhorns findet am Sonntag, 14. Juli 2019 der erste Gipfeldialog der Weltreligionen im Allgäu statt. Bereits am Samstag, 13. Juli 2019 stehen ein Symposium mit Workshops unterschiedlichster Glaubensrichtungen sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema „Religion & Politik“ auf dem Programm. Bei dieser neuen und erstmaligen Veranstaltungsreihe rückt vor allem der interreligiöse Austausch unter der Federführung namhafter Vertreter der unterschiedlichen Glaubensrichtungen mit dem Ziel, neue Perspektiven zu schaffen in den Mittelpunkt. „In einer Zeit, in der uns die Medien tagtäglich von trennenden Elementen berichten, ist es uns ein Herzensanliegen, den Menschen unserer Region und unseren Gästen Gemeinsamkeiten in Form eines interreligiösen Dialoges aufzuzeigen“, betont Dr. Stefan Topp, einer der beiden Initiatoren von OBADOBA. „Deswegen ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei und für jedermann zugänglich“ ergänzt Michael Lucke, Mitinitiator des Projekts, der an dieser Stelle die großzügige Unterstützung regionaler Sponsoren und privater Förderer hervorhebt.

 

Samstag, 13. Juli 2019 – Symposion und Workshops - Anmeldung erforderlich!

Drei Vorträge im evangelischen Gemeindehaus Oberstdorf eröffnen das Symposium OBADOBA: Um 09:15 Uhr startet Marion Küstenmacher mit ihrem Vortrag - Religion und Spiritualität: Kitt oder Keil der Gesellschaft?  Günül Yerli, stellvertretende Vorsitzende des Münchner Forums für Islam, wird um 10:15 Uhr über das Thema: Der Islam in Deutschland – Herausforderungen und Chancen referieren. Ab 11:15 Uhr bringt Bernhard König das Thema: Bach und Trialog: Integration – Mit Musik neu heimkommen den Zuhörern näher.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen, zubereitet von den Mitarbeitern der Yunus Emre Camii Moschee Immenstadt, werden den Teilnehmern unterschiedliche Workshops und regionale Dialoginitiativen wie zum Beispiel Yoga, QiGong, Yoga Nidra, heilsames Singen und geführte Meditationen angeboten. Ab 16.30 Uhr moderiert Prof. Dr. Martin Rötting eine Podiumsdiskussion zum Thema „Religion & Politik“ mit den Vertretern der unterschiedlichen Religionen sowie Gebhard Kaiser, Landrat a.D. Eine gemeinsame Vesper in der evangelischen Kirche beendet diesen Tag des interreligiösen Dialogs.

 

Sonntag, 14. Juli 2019 – Gipfeldialog OBADOBA 2019 - keine Anmeldung erforderlich!

Mit einer musikalischen Begrüßung der Alphornbläser beginnt am Sonntag um 11:00 Uhr der 1. Gipfeldialog der Weltreligionen OBADOBA auf der Mittelstation des Fellhorns. Anschließend lesen Vertreter der verschiedenen Weltreligionen Texte, Segen und Gebete für ein liebevolles und gutes Miteinander aus den heiligen Schriften vor.

Zum Symbol der Verbundenheit werden am Ende des Tages bunte Bänder von allen Teilnehmern gemeinsam beschriftet, verknüpft und aufgehängt. Kinder unterschiedlichster Religionen bereiten im Vorfeld im Rahmen von zwei Workshops unter der Federführung des Jugendforschers Simon Schnetzer, ihre Visionen und Wünsche für die Zukunft vor, die sie bei OBADOBA vortragen werden. Beendet wird der Gipfeldialog der Weltreligionen mit einem instrumentalen Ausklang.

„OBADOBA lädt zu einem gesellschaftlichen Lernprozess durch die Begegnung der Religionen ein. Diese ermöglicht eine Partnerschaft in kultureller und religiöser Diversität, die gerade durch diese ihre eigentliche Vertierung erfährt und so eine Grundlage für das Zusammenleben schafft“, freut sich Prof. Dr. Martin Rötting, Vorstandsvorsitzender OCCURSO e.V.

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

 

 

Beirat OBADOBA:

Michael Lucke (Initiator); Dr. Stefan Topp (Initiator, Topp Textil GmbH); Stefanie Fuchs (PR & CONSULTING); Prof. Dr. Martin Rötting (OCCURSO e.V.); Michael Schott (Design & Gestaltung)

 

Pressemitteilung als PDF

Flyer als PDF

 

 

Weitere Informationen unter

www.gipfeldialog.de   www.obadoba.net

 

 Ihr Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen:

FUCHS PR & CONSULTING
Stefanie Fuchs

Bahnhofstraße 18
87435 Kempten
Telefon: ++49/ (0) 831 - 512 910 0
E-Mail: info@fuchspr.de

www.fuchspr.de

 

 

Berglar_Kirbe_auf_dem_Fellhornv2© Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

 

Imposante_Alphoerner© Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

 

Musikalischer_Rundwanderweg_mit_echter_Volksmusik© Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen

 

Fellhorn_Gipfelstation1© Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen