Zur Akkreditierung
Hotel Rosenstock feiert seinen 65. Geburtstag und wird Erwachsenenhotel

Fischen, 17. Oktober 2019 – Das Hotel Rosenstock in Fischen feiert Geburtstag, wird ab Dezember diesen Jahres Erwachsenenhotel, schenkt sich und natürlich seinen Gästen einen nagelneuen Internetauftritt mit Logo-Relaunch und den Slogan MEINE ZEIT · MEIN HOTEL

Für jeden ist die Motivation und die Sehnsucht nach „ein wenig wegfahren“ von unterschiedlichster Natur: Sich Ruhe und eine Auszeit gönnen, gleichzeitig die Mittendrin‘-Lage des Hotel Rosenstock im heilklimatischen Kurort Fischen zu haben, gepaart mit einer herrlichen Sicht in die Berge, einer günstigen Ausgangslage für Ausflüge aller Art sowie ein Umfeld mit Geschäften, Cafés und natürlich herrlichen Wanderwegen. Das alles lädt dazu ein, Erwachsenenhotel zu werden. Paare, Alleinreisende oder auch gute Freunde, sie alle sind im Rosenstock genau an der richtigen Adresse, solange sie auf der Suche nach dem ganz persönlichen Urlaubsmoment und über 15 Jahre alt sind. Im Urlaub für Erwachsene geht es darum, nach allen Regeln der Kunst zu genießen und ganz bei sich selbst zu sein. Der bunte Bauchladen, der für jeden Gast „von allem ein bisschen hat“, ist ab jetzt im Rosenstock Geschichte. „Mit ADULTS ONLY verleihen wir unserem Hotel ein eindeutiges Profil und entscheiden uns mit diesem Schritt nicht gegen Kinder, sondern für Erwachsene! Nicht, weil wir Kinder nicht lieben, sondern weil wir wissen, dass ein Urlaub für sehr viele unserer Gäste nur dann wirksam gelingen kann, wenn relaxte Grundentspannung, Gemütlichkeit und Gelassenheit geboten sind“, betonen die beiden Hoteliers Anja und Stefan Karg. 

Vor wenigen Stunden ging die neue, moderne und interaktive Homepage des Hotels Rosenstock in Fischen im Allgäu online, natürlich mit Logo-Relaunch und in neuem Design.  

Stimmen aus Fischen im Allgäu:

 „Die Gemeinde Fischen im  Allgäu gratuliert der Familie Karg sehr herzlich zum 65jährigen Bestehen des Hotel Rosenstock. Ein Haus kann nur deshalb so lange Zeit erfolgreich sein, wenn die Unternehmerfamilie stets auf der Höhe der Zeit bleibt. Dies wird mit der Zukunftsentscheidung, sich künftig als Erwachsenenhotel zu positionieren, fortgesetzt. Die Interessen der Gäste werden immer vielfältiger; es ist deshalb folgerichtig, seine Stärken zu analysieren und dann ein Angebot zu schaffen, das für die Zielgruppe passgenau ist. Urlaub für alles und jeden anzubieten, ist nicht mehr zeitgemäß. Ich wünsche dem Hotel und der Familie Karg eine gute Zukunft“, Edgar Rölz, Erster Bürgermeister.

„In Zeiten des Wandels ist es notwendig, seine Ausrichtung zu überdenken und ggf. neue Wege zu beschreiten. Familie Karg hat mit der Neuausrichtung des Hotels Rosenstock als Erwachsenenhotel eine mutige, aber konsequente Entscheidung getroffen – für die Zufriedenheit und das Wohlgefühl ihrer Gäste. 65 Jahre gelebte Gastlichkeit zeugen von Engagement, Mut und Beständigkeit. Mit gewohnt hoher Servicebereitschaft und ausgezeichneter Qualität wird das Hotel Rosenstock auch weiterhin seine Gäste bestens verwöhnen. Zum Jubiläum und für den neu eingeschlagenen Weg wünsche ich Familie Karg alles erdenklich Gute, beständigen Erfolg und viele zufriedene Gäste“, Birgit Schrott, Tourismusdirektorin.

 

„65 Jahre Hotel Rosenstock“


Das Hotel Rosenstock ist seit seiner Gründung im Besitz der Familie Karg und wird jetzt schon in der dritten Generation erfolgreich betrieben.

 

Daten & Fakten

Von 1954 bis 1971 hatte der „Rosenstock“ 30 Betten mit Etagendusche und Vollpension, was damals so üblich war. Geöffnet war das ganze Jahr über, allerdings mit langen Betriebsferien, die immer um den 20. Oktober begonnen haben und bis zum 20. Dezember andauerten. Manchmal wurde sogar im Frühjahr noch einmal ein bis sogar drei Wochen geschlossen. Das war damals in der Hotellerie im Alpenland ganz normal. Der „Rosenstock“ beschäftigte zu dieser Zeit je nach Saison etwa 8 bis 10 Mitarbeiter.

Mit seiner Frau Ursula schuf Elmar in mehreren Bauabschnitten ab den 70er Jahren das heutige Hotel Rosenstock. So kamen 1972 30 Betten mit Dusche und WC dazu.

Ende der 70iger Jahre wurde der Altbau saniert und jedes Zimmer mit Dusche und WC ausgestattet, nur 1 Zimmer blieb zunächst noch mit Etagendusche, sodass das Hotel Rosenstock in dieser Zeit 57 Betten mit Dusche und WC anzubieten hatte.              

Anfang der 80iger Jahre war dann der Neubau an der Reihe sowie ein Hallenbad mit Sauna, der Grundstock für die heutige Wellnessabteilung wurde gelegt und auch das letzte Zimmer mit Etagendusche renoviert.

Damit konnte Weihnachten 1984 das neue Hotel Rosenstock eröffnet werden. Die damalige durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste war 14 Tage.

2005 kamen vier weitere Zimmer, verbunden mit der Erweiterung und Neuanbindung des Restaurants sowie der Neubau der Hotel-Bar und der Lobby, hinzu.

Im Jahr 2018 wurde das Hallenbad zur WasserLounge umgebaut und ab Dezember 2019 ist das Hotel Rosenstock ein Erwachsenenhotel mit Kindern ab 15 Jahren.

 
Weitere Informationen finden Sie unter:

 www.hotel-rosenstock.de


"Pressemitteilung als PDF"

Hotel Rosenstock Außenansicht1 (c) Tobias Burger

Hotel Rosenstock Außenansicht2 (c) Tobias Burger

Hotel Rosenstock Außenansicht3 (c) Tobias Burger

Hotel Rosenstock WasserLounge  (c) Tobias Burger