Zur Akkreditierung
WESTALLGÄU: Sommerfrische am Wasser für die ganze Familie – die Westallgäuer Wasserwege

Westallgäu, 09. Juli 2020  Vor allem in den südlichen und mediterranen Ländern zog es die Menschen bereits im 19. Jahrhundert aus den großen Städten ans Meer bzw. zur Sommerfrische ans Wasser sowie in die Berge und das tut es bis heute! Das Westallgäu bietet Urlaubssuchenden in Deutschland Abwechslung für die ganze Familie und hat sowohl Berge und vor allem auch viel Wasser im Angebot. Die Westallgäuer Wasserwege ermöglichen Erwachsenen und Kindern alles, was das Sommerherz begehrt. Die über 30 unterschiedlichen Touren sind alle begehbar und Abwechslung ist garantiert, von kulinarischen Erlebnisführungen durch den Eistobel, der zu den 100 schönsten Geotopen Bayerns gehört, über Abenteuerwanderungen für Kinder mit „Gumpen baden“, „aus Ästen Schiffe basteln“ und „mit Steinen kleine Dämme bauen“ bis hin zu einem der schönsten Radwege im Westallgäu durch das Angerbachtal. 

Wasser erleben und schätzen lernen

Die Westallgäuer Wasserwege verknüpfen mehr als 50 Besonderheiten aus der Region und bringen die Vielfalt und den Wert des Wassers nahe. Sie führen zu rauschenden Bächen und tobenden Wasserfällen, zu idyllischen Weihern und verwunschenen Mooren, aber auch zu historischen Mühlen und alten Sägen. Zu den absoluten Höhepunkten der Region zählen Eistobel und Scheidegger Wasserfälle (letzterer ist leider aktuell gesperrt), die beide in die Liste der 100 schönsten Geotope Bayerns aufgenommen wurden. Bei der kulinarischen Erlebnisführung durch den Eistobel beispielsweise steht eine wanderbare Geschichte mit sonderbarer Kulinarik, regionalen Wein- und Käsespezialitäten sowie einigen freudigen Überraschungen auf dem Programm. Besonders sehenswert sind auch Hausbachklamm und Ellhofer Tobel. 

Wege zum Wasser –  Westallgäuer Wasserbotschafter

Wer Geheimtipps und Wissenswertes rund um die Westallgäuer Wasserwege erfahren möchte, trifft auf viel Kompetenz vor Ort: Speziell geschulte Gastgeber, die Wasserbotschafter, warten nur darauf, Einheimischen wie Gästen die Schönheiten und Besonderheiten der einzelnen Touren nahe zu bringen. Als speziell geschulte Gastgeber wissen die Wasserbotschafter bestens über die Westallgäuer Wasserwege Bescheid. Sie stellen ihren Gästen nicht nur umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung, sondern geben auch Tipps zu den einzelnen Wanderungen. Für Kinder steht in den klassifizierten Sterne-Betrieben der Wasserbotschafter ein eigens zusammengestellter „Expeditionseimer“ mit Bestimmungsbüchern, Lupen und Keschern zum Ausleihen bereit.  

Detaillierte Tourenbeschreibungen und weitere Informationen unter:

www.westallgaeu.de

www.westallgaeu.de/westallgaeuer-wasserwege


"Pressemitteilung als PDF"


Familie am Wasser (c) Landratsamt Lindau_Frederick Sams

Eistobel_Westallgaeu (c) ThomasGretler

Kulinarische Erlebnisführung 18 (c) LRA Lindau_Frederik.Sams