Zur Akkreditierung
GEIGER UNTERNEHMENSGRUPPE: 27 neue Auszubildende bei Geiger. Azubi-Smart offiziell übergeben
27 neue Auszubildende bei Geiger
Azubi-Smart offiziell übergeben

Der 2. September 2013 stand auch heuer bei der Geiger Unternehmensgruppe wieder unter dem Zeichen der Ausbildung. So haben 27 neue Lehrlinge ihre Ausbildung begonnen. Mit einem herzlichen Willkommensgruß durch den geschäftsführenden Gesellschafter Josef Geiger begann für die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Start ins Berufsleben.

Als bekannter Ausbildungsbetrieb macht es sich die Geiger Unternehmensgruppe zur Aufgabe, ihren Auszubildenden die bestmöglichen Voraussetzungen für ihre Ausbildungszeit zu schaffen. Die Lehrlinge sollen mit Freude und Motivation an ihren zukünftigen Beruf herangeführt werden.

Bei Geiger wird in 17 verschiedenen Ausbildungsberufen sowie in 2 dualen Studiengängen ausgebildet. Mit insgesamt 66 Auszubildenden sichert sich die Unternehmensgruppe ein großes Potenzial an künftigen Fachkräften. Geiger schreibt der Ausbildung seit jeher einen hohen Stellenwert zu. Nach der Ausbildung garantiert Geiger jedem Azubi, einen passenden Tätigkeitsbereich zu finden.

„Bei uns sind Mitarbeiter bis in die oberste Führungsetage aufgestiegen, die als Auszubildende ihr Berufsleben bei uns begonnen haben. Dies spricht auf der einen Seite für die hohe Qualität unserer Aus- und Fortbildung, zum Anderen ist es aber auch der Ausdruck unserer Personalpolitik, mit der wir gezielt versuchen, Karrierechancen so weit wie möglich an eigene Mitarbeiter zu vergeben“, so Josef Geiger.

Vor wenigen Tagen wurde Geiger die hohe Qualität als attraktiver Arbeitgeber von externer Seite offiziell bestätigt. So belegte Geiger beim Wettbewerb „Bester Arbeitgeber im Allgäu“ den hervorragenden zweiten Platz. Eine Auszeichnung, auf die die Personalverantwortlichen bei Geiger sehr stolz sind.

Im Rahmen des diesjährigen Ausbildungsstarts wurde auch der Geiger-Azubi-Smart an Ann-Sophie Birker, Auszubildende zur Industriekauffrau, übergeben. Der kleine Flitzer, der in den Firmenfarben lackiert ist, wird als „Motivations-Instrument“ jeweils für acht Wochen an einen Auszubildenden übergeben, der sich entweder durch sein betriebliches Engagement ausgezeichnet hat oder der im schulischen Bereich überdurchschnittliche Leistungen erzielt hat. Während der acht Wochen steht das Smart-Cabrio dem Auszubildenden selbstverständlich auch zur privaten Nutzung zur Verfügung.

„Der Geiger-Azubi-Smart ist bei unseren Azubis mittlerweile heiß begehrt“, so Personalleiter David Huber.

Für den Ausbildungsbeginn im September 2014 laufen die Bewerbungen bereits. Ausführliche Informationen gibt es unter www.geiger-ausbildung.de

Ihr Ansprechpartner für eventuelle Rückfragen:
Geiger Unternehmensgruppe
Vertrieb & Marketing
Martin Görner
Telefon +49 8322 18-267
E-Mail: martin.goerner@geigergruppe.de

PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

BILDMATERIAL mit freundlicher Genehmigung durch die Geiger Unternehmensgruppe:
27 neue Auszubildende sind am Montag in der Geiger Unternehmensgruppe in ihr Berufsleben gestartet