Zur Akkreditierung
FETZER GMBH: In Waltenhofen wird der Frühling eingeläutet: Die Allgäuer Gartentage zeigen die Vielfalt der Garten- und Pflanzenwelt
In Waltenhofen wird der Frühling eingeläutet: Die Allgäuer Gartentage zeigen die Vielfalt der Garten- und Pflanzenwelt

Die Allgäuer Gartentage präsentieren sich vom 5. bis 6. April 2014 zum zweiten Mal in Waltenhofen mit zahlreichen Highlights rund um Natur und Garten. Die neuesten Trends aus der Floristik- und Gartenwelt sowie lehrreiche Naturseminare und Präsentationen warten in diesem Frühjahr auf die Messebesucher. So können alle Interessierten bei den Blumen- und Naturseminaren der Floristmeisterin Eleonore Schick teilnehmen und sich selbst an Blumengestecken ausprobieren. Darüber hinaus fertigt die Floristenklasse der Berufsschule Kempten in Kooperation mit dem Verband Deutscher Floristen Frühlingssträuße vor den Augen der Besucher an.

Waltenhofen, 10. März 2014 – In der Mehrzweckhalle in Waltenhofen dürfen sich die Besucher am 5. und 6. April 2014 jeweils von 10 bis 18 Uhr auf neue Mitmachaktionen, interessante Vorträge und Seminare sowie auf die Themen Gartengestaltung und Floristiktrends freuen. Im Eintrittspreis ist ein Einkaufsgutschein im Wert von zwei Euro inklusive, den jeder Besucher als kleine Willkommensbegrüßung erhält. Die Gartenschau wird nicht nur die Augen von allen Pflanzenliebhabern und Hobbygärtnern zum Leuchten bringen, sondern auch den Besuchern, die noch keinen Bezug zur Welt der Flora haben, die Möglichkeit bieten, selbst ihren grünen Daumen zu entdecken. Lehrreiche Informationen und eine professionelle Beratung bekommen die Gäste direkt bei den Ausstellern vor Ort. Hier werden nicht nur hilfreiche Tipps für die Gartenpflege gegeben, die Besucher haben bei Mitmachaktionen selbst die Möglichkeit, ihre kreativen Fertigkeiten bei Blumenschmuck und Dekoration zu testen. So zum Beispiel bei den Blumen- und Naturseminaren von Elobana, einem Unternehmen der selbstständigen Floristmeisterin Eleonore Schick, die das attraktive und abwechslungsreiche Programm der Gartentage abrunden. Dabei können die Gäste der Allgäuer Gartentage vielfältige Inspiration für Blumenarrangements im eigenen Heim gewinnen und sich selbst an Blumengestecken ausprobieren. Die klassische Spiraltechnik eines gebundenen Straußes wird vorgeführt und Blumenschmuck für Drinnen und Draußen präsentiert. Auch Tisch-Dekorationen zum Nachmachen werden vorgestellt. Zur Königin der Blumen, der Rose, wird es ebenfalls nützliche Pflegetipps in einem eigenen Vortrag geben. An beiden Veranstaltungstagen gibt es ein weiteres Highlight auf der Messe: Der Verband Deutscher Floristen fertigt in Zusammenarbeit mit Schülerinnen der 10. Klasse der Berufsschule Kempten kleine Frühlingswerkstücke vor den Augen der Besucher an. „Die Allgäuer Gartentage in Waltenhofen stellen die faszinierende Vielfalt der Natur in den Mittelpunkt und bringen den Besuchern die Pflanzen- und Gartenwelt auf spielerische und lehrreiche Art und Weise näher“, erklärt Eberhard Fetzer, Geschäftsführer der Fetzer GmbH und Veranstalter der Gartentage in Waltenhofen.

Die Allgäuer Gartentage in Waltenhofen haben von Samstag, 5. bis Sonntag, 6. April 2014 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte bekommen Erwachsene für 5 Euro, ermäßigt gibt es sie bereits für 4 Euro. Auch Kinder sind auf der Gartenmesse herzlich willkommen: Bis 14 Jahre ist der Eintritt für sie in Begleitung eines Erwachsenen fei. Im Eintrittspreis ist ein Einkaufsgutschein im Wert von zwei Euro enthalten.
Auf Drive2day werden unentgeltlich und unkompliziert Mitfahrgelegenheiten von und zur Messe vermittelt.


Weitere Informationen unter:
www.fetzermessen.de

Die Messetermine der Fetzer GmbH auf einen Blick:
•Allgäuer Gartentage Waltenhofen: 5. und 6. April 2014
•Starnberger Frühlingserwachen: 19. bis 21. April 2014
•LechSchau Landsberg am Lech: 25. bis 27. April 2014
•Gartenmesse „München blüht“ auf Schloss Blutenburg: 26. und
27. April 2014
•AllgäuSchau Kempten: 9. bis 11. Mai 2014
•Allgäuer Gartentage Buxheim: 17. und 18. Mai 2014
•AllgäuSchau Immenstadt: 29. Mai bis 1. Juni 2014
•AllgäuSchau Mindelheim: 19. bis 22. Juni 2014
•Allgäuer Gartentage Kloster Irsee: 26. und 27. Juli 2014


PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

Die Allgäuer Gartentage in Waltenhofen zeigen die schönsten Ideen für den heimischen Garten und Balkon

Die Gartenschau wird nicht nur die Augen von allen Pflanzenliebhabern und Hobbygärtnern zum Leuchten bringen, sondern auch den Besuchern, die noch keinen Bezug zur Welt der Flora haben, die Möglichkeit bieten, selbst ihren grünen Daumen zu entdecken.

Lehrreiche Informationen und eine professionelle Beratung bekommen die Gäste direkt bei den Ausstellern vor Ort.

Hier werden nicht nur hilfreiche Tipps für die Gartenpflege gegeben, die Besucher haben bei Mitmachaktionen selbst die Möglichkeit, ihre kreativen Fertigkeiten bei Blumenschmuck und Dekoration zu testen.

So zum Beispiel bei den Blumen- und Naturseminaren von Elobana, einem Unternehmen der selbstständigen Floristmeisterin Eleonore Schick, die das attraktive und abwechslungsreiche Programm der Gartentage abrunden.

Dabei können die Gäste der Allgäuer Gartentage vielfältige Inspiration für Blumenarrangements im eigenen Heim gewinnen und sich selbst an Blumengestecken ausprobieren.

Die klassische Spiraltechnik eines gebundenen Straußes wird vorgeführt und Blumenschmuck für Drinnen und Draußen präsentiert. Auch Tisch-Dekorationen zum Nachmachen werden vorgestellt. Zur Königin der Blumen, der Rose, wird es ebenfalls nützliche Pflegetipps in einem eigenen Vortrag geben.