Zur Akkreditierung
FETZER GMBH: Allgäuer Gartentage zum zweiten Mal in Buxheim: Die Kartause im Einklang mit Natur und Kultur
Allgäuer Gartentage zum zweiten Mal in Buxheim: Die Kartause im Einklang mit Natur und Kultur

Die Allgäuer Gartentage präsentieren sich von Samstag, 17.Mai bis Sonntag, 18. Mai 2014 zum zweiten Mal in der Kartause Buxheim bei Memmingen mit vielen Highlights rund um Natur und Garten. Außerdem bekommen die Gäste die Möglichkeit an exklusiven Führungen durch die historischen Bauwerke des Kartäuserordens teilzunehmen.

Buxheim / Immenstadt, 8. Mai 2014 – Die Kartause Buxheim lädt am Samstag, 17. Mai und am Sonntag, 18. Mai 2014 zu einer besonderen Gartenmesse in außergewöhnlicher Atmosphäre ein. Von 10 bis 18 Uhr können sich die Besucher über die neuesten Garten- und Balkontrends informieren. An beiden Veranstaltungstagen gibt es um 11:30 Uhr und um 15:00 Uhr eine besondere Gartensprechstunde im Vortragsraum mit Marc Peters. Hier beantwortet der Fachmann alle Fragen rund um den Garten. Außerdem wartet ab 16 Uhr ein spannender Vortrag zum Thema „Mobiles Grün – Alles rund um Balkonkästen und Kübelpflanzen“ auf die Besucher der Gartentage. Darüber hinaus geben Udo Kaller, der „Baumdoktor“ und sein Team täglich Tipps zur richtigen Baumpflege. Und auch die kleinen Gäste kommen nicht zu kurz: Kinder haben die Möglichkeit an Kletteraktionen in die Bäume teilzunehmen. Des Weiteren bietet sich allen Interessierten eine kostenfreie Besichtigungsmöglichkeit der renovierten Kartause und dem darin enthaltenen wertvollen Chorgestühl des Künstlers Ignaz Weibel. Bei exklusiven Führungen, die bereits im Eintrittspreis der Gartentage enthalten sind, können die Besucher sich selbst ein Bild machen von einer der bedeutendsten Niederlassungen der Kartäuser, die bereits im Jahr 1402 gegründet wurde. Diese Kartausenführungen gibt es im Rahmen der Gartentage täglich um 11:00, 14:00 und 15:30 Uhr. Die Besucher können sich hierfür ganz einfach an einem Infostand vor Ort eintragen und wenn es das Platzangebot zu lässt für eine Gruppen-Führung mit maximal 25 Personen anmelden. Darüber hinaus bekommen alle Interessierten hilfreiche Tipps für die Gartenpflege und eine professionelle Beratung direkt bei den Ausstellern vor Ort. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. „Die Allgäuer Gartentage in Buxheim bringen Natur und Kultur zusammen. Viele Aussteller zeigen raffinierte und innovative Gestaltungsmöglichkeiten für den Garten und darüber hinaus kommt auch das kulturelle Angebot für die Besucher in Form des faszinierenden Kartäuserordens nicht zu kurz“, erklärt Eberhard Fetzer, Geschäftsführer der Fetzer GmbH und Veranstalter der Allgäuer Gartentage in der Kartause in Buxheim.

Die Allgäuer Gartentage in der Kartause Buxheim haben von Samstag, 17. Mai bis Sonntag, 18. Mai 2014 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Eine Tageskarte bekommen Erwachsene für 5 Euro, ermäßigt gibt es sie bereits für 4 Euro. Auch Kinder sind auf der Gartenmesse herzlich willkommen: Bis 14 Jahre ist der Eintritt für sie in Begleitung eines Erwachsenen frei. Der Eintritt in die Kartause und für die exklusiven Führungen ist bereits im Eintritt für die Gartentage enthalten. Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet.

Auf Drive2day werden unentgeltlich und unkompliziert Mitfahrgelegenheiten von und zur Messe vermittelt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und dem Rahmenprogramm sowie Anmeldeunterlagen für Aussteller unter:
www.fetzermessen.de
oder Tel. 08323/96740

Die Messetermine der Fetzer GmbH auf einen Blick:
•AllgäuSchau Kempten: 9. bis 11. Mai 2014
•Allgäuer Gartentage Buxheim: 17. und 18. Mai 2014
•AllgäuSchau Immenstadt: 29. Mai bis 1. Juni 2014
•AllgäuSchau Mindelheim: 19. bis 22. Juni 2014
•Irseer Gartentage Kloster Irsee: 26. und 27. Juli 2014

PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

Bei exklusiven Führungen, die bereits im Eintrittspreis enthalten sind, können die Besucher sich selbst ein Bild machen von einer der bedeutendsten Niederlassungen der Kartäuser, die bereits im Jahr 1402 gegründet wurde.

. Diese Kartausenführungen gibt es im Rahmen der Gartentage täglich um 11:00, 14:00 und 15:30 Uhr.