Zur Akkreditierung
RICHARD-STRAUSS-FESTIVAL: 150. Geburtstag von Richard Strauss - Das Richard-Strauss-Institut gratuliert zusammen mit dem Markt Garmisch-Partenkirchen mit einem ganz besonderen Jubiläumsprogramm
150. Geburtstag von Richard Strauss - Das Richard-Strauss-Institut gratuliert zusammen mit dem Markt Garmisch-Partenkirchen mit einem ganz besonderen Jubiläumsprogramm

Vom 11. bis. 19. Juni 2014 findet in Garmisch-Partenkirchen zum 26. Mal das Richard-Strauss-Festival statt. Unter dem Motto „Happy Birthday, Mr. Strauss!“ verspricht es ein ganz besonderes Fest zu Ehren von Richard Strauss zu werden. Die Besucher dürfen sich auf originelle Geburtstagsattraktionen, international renommierte Solisten, Ensembles und Orchester freuen. Auch die Gewinnerin des diesjährigen Hornwettbewerbs, Amanda Kleinbart, wird im Rahmen von zwei Konzerten mit Werken von Richard Strauss ihr musikalisches Können zum Besten geben. Die Termine zum Schauspiel-Spaziergang durch die Wahlheimat des berühmten Künstlers, die während des Festivals erstmalig stattfinden, waren bereits nach kurzer Zeit ausverkauft. Für den nächsten Termin am 1. Juni 2014 unmittelbar vor dem Festival können noch Karten erworben werden.

Garmisch-Partenkirchen, 8. Mai 2014 – In knapp vier Wochen ist es soweit, dann heißt es in Garmisch-Partenkirchen: „Happy Birthday, Mr. Strauss!“. Am 11. Juni 2014 wird das Richard-Strauss-Festival im Jubiläumsjahr zu Ehren des weltberühmten Komponisten eröffnet. Dem Anlass gemäß dauert das Festival zwei Tage länger als üblich und hält einige Geburtstagsattraktionen bereit. Den Auftakt des Jubiläums-Festivals macht die weltbekannte Sopranistin Juliane Banse gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Prag, das unter dem Dirigat von Tomas Brauner eines der beliebtesten Strauss-Werke, „Eine Alpensinfonie“, aufführen wird. Weitere Höhepunkte sind die selten gespielte Oper „Die Liebe der Danae“ in einer Produktion der Oper Frankfurt sowie ein Orchesterkonzert des Brussels Philharmonic mit seinem Chefdirigenten Michel Tabachnik und der Pianistin Lilya Zilberstein. Viele weitere Gratulanten haben sich außerdem angekündigt: das Leipziger Streichquartett, der Chor des Bayerischen Rundfunks – und mit Ian Bostridge, Michaela Schuster, Michelle Breedt, Christiane Libor, Anja-Nina Bahrmann, Franz Hawlata u.a. gleich eine ganze Reihe hochkarätiger Sängerinnen und Sänger. Krönender Abschluss des Geburtstagsfestes ist der Konzertabend „Strauss hautnah“ mit den Bamberger Symphonikern.
Auch die diesjährige Gewinnerin des Richard-Strauss-Wettbewerbs, Amanda Kleinbart, wird sich den Gästen des Festivals musikalisch präsentieren. Die 27-jährige Hornistin überzeugte die Jury beim Vorspielen am 5. April 2014 in der Münchner Hochschule für Musik und Theater und setzte sich gegen insgesamt 36 Hornistinnen und Hornisten aus ganz Deutschland, Österreich, Ungarn und der Schweiz durch. Im Rahmen des Richard-Strauss-Festivals ist Amanda Kleinbart zweimal als Solistin zu erleben. Am 12. Juni 2014 wird sie beim Orchesterkonzert I und beim Liederabend II zu hören sein. Am 16. Juni 2014 findet die offizielle Preisverleihung durch die Vorsitzende der Richard-Strauss-Gesellschaft, Ks. Brigitte Fassbaender, statt. Ein weiterer Höhepunkt und eine Premiere im Jubiläumsjahr des Festivals sind die Schauspiel-Spaziergänge durch den selbst gewählten Heimatort des großen Komponisten Strauss, die das Katholische Kreisbildungswerk Garmisch Partenkirchen in Zusammenarbeit mit dem Richard-Strauss-Institut anbietet. Unter dem Motto „Hier lebt(e) Richard Strauss“ führen zertifizierte Gästeführerinnen sowie Schauspieler auf unkonventionelle Weise durch Garmisch-Partenkirchen. Anlässlich des 150. Geburtstags dürfen alle Teilnehmer bei dieser unterhaltsamen und humorvollen Veranstaltung verschiedenste Facetten von Strauss` Persönlichkeit entdecken und unterwegs Bekanntschaft mit berühmten Figuren aus seinen Werken machen, die in Garmisch lebendig werden. Die Schauspiel-Spaziergänge, die während des Festivals stattfinden, sind bereits seit Wochen ausgebucht. Interessenten können aber den nächsten Termin am 1. Juni 2014 nutzen und sich für diese erlebnisreiche Tour noch anmelden. „Wir freuen uns, dass die Schauspiel-Spaziergänge bei den Teilnehmern so begeistert aufgenommen werden. Sie bereichern das abwechslungsreiche Festivalprogramm und sind ein Highlight im Jubiläumsjahr“, so Eva Kerchl, Gästeführerin in Garmisch-Partenkirchen. Alle Musikbegeisterten sollten sich außerdem kurz vor dem Festivalstart noch Karten für die zahlreichen Konzerte sichern, die allesamt Musikgenuss auf höchstem Niveau versprechen.


Weitere Informationen unter
www.richard-strauss-festival.de

Kartenbestellungen
Garmisch-Partenkirchen Ticket +49 (0)8821 – 730 19 95
Kreisboten Verlag +49 (0)8821 – 79 90
München Ticket GmbH +49 (0)89 – 54 81 81 81

PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

PROGRAMM 2014 ALS PDF

PROGRAMM Schauspiel-Spaziergang ALS PDF


BILDMATERIAL mit freundlicher Genehmigung des Richard-Strauss-Festivals:

Die Termine zum Schauspiel-Spaziergang durch die Wahlheimat des berühmten Künstlers, die während des Festivals erstmalig stattfinden, waren bereits nach kurzer Zeit ausverkauft.

Ein weiterer Höhepunkt und eine Premiere im Jubiläumsjahr des Festivals sind die Schauspiel-Spaziergänge durch den selbst gewählten Heimatort des großen Komponisten Strauss.

Interessenten können aber den nächsten Termin am 1. Juni 2014 nutzen und sich für diese erlebnisreiche Tour noch anmelden.