Zur Akkreditierung
FESTIVAL DER NATIONEN: 20 Jahre Festival der Nationen: Kombination von Klassik-Stars und Nachwuchselite
20 Jahre Festival der Nationen: Kombination von Klassik-Stars und Nachwuchselite

International renommierte Künstler aus aller Welt präsentieren im Jubiläumsjahr des Festival der Nationen vom 26. September bis 5. Oktober 2014 ein hochkarätiges Festivalprogramm. Ein besonderes Augenmerk gilt der Kombination von Klassik-Stars und der Nachwuchselite. So wird Kindern und Jugendlichen aus ganz Bayern im Alter von 11 bis 17 Jahren seit zwischenzeitlich fünf Jahren durch die gemeinsame Initiative der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. (vbw) und dem Festival der Nationen ermöglicht, Bühnenluft mit internationalen Stars zu schnuppern. Unter dem Motto „Bayern bewegt – Jugend bewegt sich“ konzertiert das vbw Festivalorchester in diesem Jahr am
28. September 2014 zusammen mit der Ausnahmegeigerin Julia Fischer.

Bad Wörishofen, Juli 2014 – Das Festival der Nationen in Bad Wörishofen steht vor der Tür – und in diesem Jahr im Zeichen eines großen Jubiläums. Das Klassik-Festival feiert von Freitag, 26. September bis Sonntag, 5. Oktober 2014 sein 20-jähriges Bestehen. Die Kombination aus international renommierten Künstlern, der jungen musikalischen Weltelite und der Förderung von Kindern und Jugendlichen durch erstklassige Projekte, bilden die drei Grundpfeiler des Festivals und sorgen für eine Atmosphäre, die ihresgleichen sucht. Im Jubiläumsjahr wird die Nachwuchsförderung erneut groß geschrieben: Im vbw Festival-orchester, das von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. gefördert wird, erhalten Kinder und Jugendliche aus ganz Bayern die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam mit der Solistin Julia Fischer bei einem Galakonzert aufzutreten. Unter dem Motto „Bayern bewegt – Jugend bewegt sich“ stehen Leistung, Team, Wettbewerb im Fokus. Zusätzlich erhalten die Musikerinnen und Musiker ein professionelles Coaching durch ausgewählte Dozenten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks und der Hochschulen für Musik in Würzburg und München. Zur Aufführung kommt beim Galakonzert am 28. September 2014, 19 Uhr, die „Hebriden-Ouvertüre von Felix Mendelssohn Bartholdy, das Violinkonzert von Jean Sibelius und die „Neue Welt“ von Antonín Dvorák. So ermöglicht auch das 20. „Festival der Nationen“ jungen und talentierten Musikern aus Bayern Seite an Seite mit internationalen Stars zu arbeiten, gemeinsam mit ihnen zu proben und schließlich auch im Rahmen des Festivals zu konzertieren. Vielleicht entsteht auch in diesem Jahr wieder eine große Musikkarriere. Schließlich stand die heute weltbekannte Geigerin Julia Fischer selbst als 12-jähriges Ausnahmetalent im Jahre 1996 schon einmal beim Festival der Nationen auf der Bühne.

Alle Informationen rund um das Festival der Nationen in Bad Wörishofen und Tickets für die Veranstaltungen sind im Kurhaus Bad Wörishofen, Tel. 08247 993357, sowie bei der Allgäuer-Zeitung & Heimatzeitungen, Tel. 01805 132132, erhältlich.
Weitere Informationen zum Festival und zum vbw Festivalorchester unter:
www.festivaldernationen.de und www.art131.de

PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

BILDMATERIAL:

Julia Fischer (c) Decca/Felix Broede