Zur Akkreditierung
BAD HINDELANG: Tatort-Kommissar und Teufelsgeiger: Highlight des Kulinarik- und Musikfestivals „Ein Ort wird Musik“ ist diemitreißende Begegnung von Miroslav Nemec und Florian Meierott
Tatort-Kommissar und Teufelsgeiger:
Highlight des Kulinarik- und Musikfestivals „Ein Ort wird Musik“ ist die mitreißende Begegnung von Miroslav Nemec und Florian Meierott

Bad Hindelang, 3. September 2014 – Das Festival „Ein Ort wird Musik“ bietet im Jubiläumsjahr 2014 besonders außergewöhnliche Konzerthöhepunkte im Heilklimatischen Kurort Bad Hindelang und im umliegenden Ostrachtal. Das 10-jährige Bestehen des Musikfestivals wird von Sonntag, 12. Oktober bis Samstag, 18. Oktober 2014, gefeiert. Es treffen renommierte internationale Musiker auf Allgäuer Nachwuchstalente, um Tradition und Moderne miteinander zu vereinen. Auf einzigartige Weise können die Gäste des etablierten Festivals die klassische Musik und exklusive Kulinarik mit allen Sinnen erleben.

Beim größten Highlight der Festivalwoche werden Florian Meierott und Miroslav Nemec, welcher vor allem als Hauptkommissar „Ivo Batić“ aus der Krimireihe Tatort bekannt ist, gemeinsam vor dem Publikum stehen. Nemec gründete bereits im Alter von 15 Jahren seine erste Band und studierte Musik am Mozarteum in Salzburg. Am Samstag, 18. Oktober 2014, treffen die beiden Künstler unter dem Veranstaltungstitel „Verbrechen Liebe“ aufeinander und geben Werke von Casanova, Paganini und Verdi zum Besten.
Statt auf großen Bühnen in Konzertsälen finden alle Veranstaltungen von „Ein Ort wird Musik“ in familiärer Atmosphäre statt: Die Interpreten treten beispielsweise in Gasthäusern und Hotels auf, so etwa im mehrfach kulinarisch ausgezeichneten Gasthaus Obere Mühle und im traditionsreichen Hotel „Prinz-Luitpold-Bad“. „Knapp eine Woche wird Ausnahmezustand im Kneippheilbad Bad Hindelang herrschen. Wir wollen Klassik zum Anfassen und schaffen eine enge und inspirierende Verbindung zwischen den Gästen und den Musikern des Festivals, die sich in einer außergewöhnlichen Atmosphäre begegnen werden“, erklärt Florian Meierott, Geigenvirtuose und Künstlerischer Leiter der Veranstaltungsreihe. Im Eintrittspreis ist oft schon ein Menü inbegriffen, sodass sich Kulturgenuss und Kulinarik nahtlos verbinden.
Zum Auftakt spielt Florian Meierott am Sonntag, 12. Oktober 2014, um 19 Uhr in der katholischen Kirche „St. Antonius“ in Hinterstein Werke von Bach. Am Montag, 13. Oktober 2014, treffen zwei grandiose Künstler mit Violine und Klavier aufeinander: Florian Meierott spielt zusammen mit Rudolf Ramming unter dem Namen „Nachtigall und Traviata“ im Gasthaus Obere Mühle. Zu einem der beliebtesten Programmpunkte hat sich in den Vorjahren der „langsamste Wanderweg der Welt“ entwickelt, bei dem Florian Meierott gemeinsam mit allen Musikbegeisterten und Naturfreunden von einer Einkehrstation zur nächsten geht und dabei auf seiner Violine spielt. Inspirieren lässt er sich spontan von Menschen, Tieren und der Landschaft des Allgäus. Die Wanderung, dieses Jahr am Dienstag, 14. Oktober 2014, endet im Jazzweinkeller im Hotel „Prinz-Luitpold-Bad“. Eine der ausgefallensten Ideen des Festivals wird am Mittwoch, 15. Oktober 2014, im Panoramahotel Oberjoch unter dem Titel „Klassik im Spa“ umgesetzt: Im Eintrittspreis für den Auftritt des Gortel-Streichquartetts ist neben der Verköstigung durch die feine Küche auch der Zugang zum hauseigenen Spa enthalten. Das Gesprächskonzert, das Florian Meierott am Donnerstag, 16. Oktober 2014, in den Teestuben Gailenberg geben wird, hat mittlerweile legendären Status erlangt. Bei experimentierfreudiger Stubenmusik und einer Tasse Tee können Meierott Fragen gestellt werden, sodass das Publikum sich auf eine hautnahe Begegnung mit dem Geiger freuen darf. Am Freitag, 17. Oktober 2014, wird der diesjährige Gala-Abend im Hotel „Prinz-Luitpold-Bad“ beim „Kaiserquartett – der Kaiser gibt sich die Ehre“ mit Florian Meierott, Tobias van der Pals und dem German Chamber Orchestra gefeiert. Hier dürfen sich die Gäste auf die hervorragende Küche des Luitpoldbades freuen.


Kartenvorverkauf und Information:
Tourist Information Bad Hindelang
87541 Bad Hindelang
Telefon: +49 8324 8920
E-Mail: info@badhindelang.de
Homepages: www.badhindelang.de und
www.einortwirdmusik.de

PRESSEMITTEILUNG ALS PDF

FLYER ALS PDF

BILDMATERIAL mit freundlicher Genehmigung der Stadt Bad Hindelang:

Tatort-Kommissar Miroslav Nemec

Florian Meierott

Florian Meierott vor Hotel Prinz-Luitpold-Bad